Geführte Heilmeditation

Heilmeditation zur Lösung von Krankheiten und seelischen Blockaden

Meditation ist die Atmung der Seele. Durch Meditation können wir die Begrenzung von Ego, des Schicksals, von Raum und Zeit überschreiten. Meditation verbindet uns mit dem Kosmos, mit der göttlichen Kraft und der göttlichen Liebe, vor allem aber mit uns selbst. Meditation fördert unsere Gesundheit und vermag Krankheiten zu heilen.

 

Noch tiefere Heilmeditationen erreichen nicht nur das Unterbewusstsein, sondern auch das Überbewusstsein - das geheimnisvolle Reservoir aller übernatürlichen Kräfte.

 

Die geführte Heilmeditation ist ganz speziell auf das Thema des Klienten ausgerichtet, um körperliche, geistige und seelische Leiden zu lösen.


Wie ist der Ablauf der geführten Heilmeditation

Die geführte Heilmeditation beginnt mit einem Vorgespräch. Die Behandlung findet auf einer bequemen Liege statt.

 

Der Therapeut "berührt” den Klienten am bekleideten Körper am Solarplexus oder im Energiefeld mit der durch seine Hände fließenden Lebensenergie und kann auf diese Weise das Wohlbefinden eines Menschen auf physischer, emotionaler, mentaler und/oder spiritueller Ebene begleiten.

Während der geführten Heilmeditation kommt es zu einer tiefen Entspannung, die die inneren Ressourcen stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt. Am Ende der Behandlung erfolgt ein kurzes Gespräch über die Wahrnehmungen im Körper und ihre Bedeutung.


Mystische geführte Heilmeditation

Mystische geführte Heilmeditation

 

Die zauberhafte Welt der Naturwesen, Engel, Elfen, Feen, Shellycoat, Wesen des Wassers, der Natur und der Erde.

 

Der Kontakt mit Naturwesen war einst ganz selbstverständlich.

 

Je weiter sich der der Mensch von der Natur und ihren Kräften entfernte, desto mehr wurde die Existenz von Feen, Elfen, Gnomen, Zwergen, Wassermädchen, ... in den Bereich der Märchen und Mythen verbannt. Der Mensch, stolz auf sein aufgeklärtes, rationales Weltbild, hat sich "die Erde Untertan" gemacht ... Heute spüren viele Menschen die Sehnsucht, sich der Welt der Naturgeister wieder zu öffnen. Mit ihnen in Kontakt zu treten, sie zu ehren, sie um Hilfe zu bitten und mit ihnen zusammen zu arbeiten.


Während der geführten Heilmeditation kommt es zu einer tiefen Entspannung, die die inneren Ressourcen stärkt und die Selbstheilungskräfte anregt. Am Ende der Behandlung erfolgt ein kurzes Gespräch über die Wahrnehmungen im Körper und ihre Bedeutung.

 

Eine Behandlung dauert 45 bis 60 Minuten.



Die Elementarwesen repräsentieren die Elemente Feuer, Erde, Wasser, Luft und Licht. Ja, ihr habt richtig gehört. Es gibt auch ein Element Licht. Ohne Licht wäre ein Wachstum gar nicht erst möglich. Es ist die Heilung und Wiedererweckung der Schöpfung. Es gibt verschiedene Farben des Lichtes.

 

Das weiße Licht vereint alle Farben und versorgt alles gleichermaßen mit dem, was zu einem gesunden Wachstum gehört.

 

Das purpurne Licht ist noch nicht lange auf Mutter Erde. Seit der Anhebung der Schwingung auf unserem Planeten ist das purpurne Licht erschienen. Es bringt Liebe einer höheren Frequenz herunter, verändert die Molekularstruktur aller materieller Geschöpfe und Pflanzen, damit deren Körper den Aufstiegsprozess mitgehen können. Dies ist notwendig. 

 

Würde dies nicht geschehen müsste alles Alte absterben und neu erschaffen werden - da jedoch alles dem geistigen Wachstum unterliegt, wäre niemanden damit geholfen. Wir sorgen dafür, dass dieser Prozess ohne nennenswerte Schwierigkeiten abläuft.



Das blaue Licht hat eine klärende, reinigende Funktion. Es kühlt hitzige Emotionen ab und reinigt alle niederen Energien, die Mutter Erde und ihren Geschöpfen schaden könnte.

 

Das grüne Licht ist das Licht der Heilung auf allen Ebenen.

 

Das gelbe Licht instruiert uns, was im Moment die wichtigste Aufgabe ist und lässt uns Prioritäten setzen.

 

Das orangene Licht dient dem körperlichen Wachstum aller Geschöpfe und Pflanzen. Es bringt Wärme und Wohlbehagen.

 

Das rote Licht kommt nur punktuell, um bestimmte Wachstumsphasen zu beschleunigen.

 

Das violette Licht dient der Fotosynthese und dem spirituellen Wachstum aller Geschöpfe.

 

Das rosa Licht ist Liebe in reinster Form, es wirkt subtil und durchdringt die ganze Schöpfung.



In neuerer Zeit und verstärkt in der Zukunft des Planeten werden noch die Pastelltöne der jetzigen Farbtöne hin zu kommen. Sie unterstützen Mutter Erde in eine neue Bewusstseinsebene zu gehen. Jedes Licht wird auch eine entsprechende Aufgabe haben. Ich habe noch nicht mit allen Pastelltönen gearbeitet, so dass ich euch jetzt nur unzureichende Informationen geben könnte. Das hole ich später nach.

Dies war das Lichtelement. Wir rufen den entsprechenden Lichtstrahl an, der gerade benötigt wird. Im Kleinen, wie im Großen.

 

Mit den Elementarwesen des Feuers arbeiten wir, wenn bestimmte Landstriche verseucht und verwirtschaftet wurden, so dass kein gesundes Wachstum mehr möglich ist. Das Feuer hat eine reinigende Wirkung, die Asche, die dabei entsteht ist der beste Dünger für einen unfruchtbaren Boden. Diese Asche enthält sehr wertvolle Mineralstoffe, die ein fruchtbarer Boden braucht.

 

Die Elementarwesen des Wassers sorgen dafür, dass die wertvollen Mineralstoffe bis tief in die Erde gespült werden. Des weiteren ist Wasser unerlässlich für Wachstum. Ihr besteht selbst aus 80% Wasser.


Die Elementarwesen der Luft transportieren Samen, Pflanzen, den Regen, das Feuer und die Erde dorthin, wo sie gebraucht werden. Sie helfen Insekten und Flugtieren beim Erlernen des Fliegens. Sie kühlen erhitzte Gebiete ab und wärmen zu kalte Gebiete auf. Sie bilden und formen ganze Landschaften.

 

Die Elementarwesen der Erde, mit denen wir Elementarwesen verwandt sind, koordinieren die Zusammenarbeit mit den Stein/Kristallwesen, den Wesen für Öl, Gase, den Tieren im Erdinneren und mit uns. Sie haben die Aufgabe die Zerstörungen im Inneren der Erde zu heilen. Des Weiteren sorgen sie dafür, dass jede Pflanze mit genügend Nährstoffen versorgt wird.

 

Alle Elementarwesen haben gemeinsam, dass sie gerne spielen. Sie sehen ihre Aufgabe spielerisch und wissen um die Einheit aller Dinge. Sie arbeiten wechselseitig, denn ein Element allein kann niemals ein gutes Resultat erzielen.


Hände auf Herz, Elfen und Feen

Wie können wir Mutter Erde helfen?

 

Nehmt bewusst wahr, dass alles lebendig ist, wie ihr auch. Ihr werft keinen Stein weg, wenn ihr erkennt, dass er genauso lebendig ist wie eure Kinder. Wir sind alle eins und lebendig, weil wir aus demselben Stoff, derselben Struktur, derselben Energie erschaffen wurden. Dies ist auch der Grund, warum wir untereinander kommunizieren können, ganz gleich, welche materielle Form wir bewohnen. Wir sind aus demselben Geist erschaffen.

 

Wenn ihr dies erkennt, werdet ihr keinen Müll mehr produzieren, den Planeten nicht mehr ausrauben, keine Chemikalien mehr benutzen, mit dem Trinkwasser sorgsam umgehen, die Luft nicht mehr verschmutzen, Massentierhaltungen abschaffen, Atomenergie abschaffen, Waffen jeglicher Art abschaffen, das Wetter nicht mehr manipulieren.

 

Worin besteht der Unterschied zwischen Elfen und Feen?

Elfen kümmern sich um die direkten Belange der Erde und ihrer Bewohner. Wir kümmern uns um das Pflanzenwachstum, die Heilung aller Bewohner, d.h., wir arbeiten in der Aura und entfernen negative Energien bei den Tieren, wie auch bei den Menschen. Uns liegt die Umwelt am Herzen.

 

Feen kümmern sich um die übergeordneten Belange der Erde, d.h., sie arbeiten eng mit den Elementarwesen zusammen, übernehmen die Schutz- und Heilfunktion über größere Gebiete, entfernen auch dort negative Energien, die durch negative Gedankenmuster der Menschen auf Mutter Erde liegen.

Wir arbeiten eng zusammen, die Feen im Großen, wir im Detail.




Naturheilpraxis Biloba - Regio Sissach|Basel

diplomierter Naturarzt NVS und Homöopath