Probiotika

Probiotika bauen die Darmflora auf

Mit probiotischen Produkten wird die Darmflora positiv beeinflusst. Meist handelt es sich bei probiotischen Produkten um Milchprodukte. Diese enthalten Milchsäurebakterien, die die Säure-Barriere des Magens überstehen und lebend in den Darm gelangen

Nützliche Bakterien helfen im menschlichen Darm bei der Verwertung von Nähr- und Vitalstoffen und halten schädliche Mikroorganismen - z. B. Hefepilze - im Zaum. Das ist längst bekannt. Jetzt aber stellten Wissenschaftler fest, dass die sog. guten Darmbakterien nicht nur den Fettstoffwechsel in der Leber ankurbeln (und dadurch den Cholesterinspiegel günstig beeinflussen), sondern auch bei Entgiftungsprozessen eine äußerst wichtige Rolle spielen und somit in jeden Heilvorgang positiv eingreifen können.



Naturheilpraxis Biloba - Regio Sissach|Basel

diplomierter Naturarzt NVS und Homöopath